DuPont as photo shoot & web clip movie shoot

In dieser Woche geht es munter weiter mit einem internationalen Fotoshooting dem Dreh kurzer Webclips für Industrie Global Player DuPont in Berlin.

DuPont ist einer der weltweit größten Konzerne der Chemieindustrie, der im Jahr 2017 mit DOW Chemicals fusionierte. Als Konzern mit Hauptsitz in den USA ist DuPont in ca. 80 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsbereichen gehören Chemie, Materialien, Energie, Landwirtschaft, Ernährung, Gesundheit, Elektronik, Kommunikation, Sicherheit, Haushalt, Bau, Verkehr und Bekleidung. Zu den bekanntesten Marken gehören u. a. Teflon (Fluorpolymere, Filme, Textilienschutz, Fasern und Dispersionen).

Das war einer der coolsten Jobs mit zwei weiteren internationalen männlichen Models, durchgeführt von einer dänischen Agentur aus Kopenhagen.

Wir sollten die coolen, urbanen Freelancer spielen, die mit unseren Notebooks und Tablets im Co-Working Space St. Oberholz in Mitte vor uns hinarbeiten, dabei etwas Kaffee oder Limo trinken und wurden dabei fotografiert und gefilmt. Wir durften wirklich arbeiten, damit es authentisch wirkt.

Dann Meeting zu dritt. Kaffee, Limo, quatschen. Da der Endkunde DuPont meinen Style so außergewöhnlich fand, war ich der Main Cast bei diesem Projekt. Ich hatte auch kurze Sequenzen für die Webclips zu spielen.

Locationwechsel: Markthalle 9. Dort sollten wir essen, trinken, Selfies machen. Erst draußen, dann drinnen. Und ich wieder ein bisschen Schauspiel von meiner Seite. Getränke bringen. Pizza kaufen. Easy.

Fazit: Einer der besten Einsätze bisher. Toll, wenn man einfach man selbst sein darf und es bedingungslos gut gefunden wird. Tak for alt! (Dänisch: Danke für alles.)