STRABAG Imagefilmdreh

Anfang Oktober hatte Ramona Rockenhausen einen weiteren B2B Imagefilmdreh für keinen geringeren Endkunden als die STRABAG. In der Hauptrolle der Immobilienmaklerin moderiert sie durch den interaktiven 360° Film durch die Räumlichkeiten einer STRABAG-Immobilie in Kaiserslautern, welches zuvor von der Deutschen Telekom AG genutzt wurde.

Die Strabag SE ist ein börsennotiertes österreichisches Unternehmen mit Hauptsitz in Wien. Sie ist eines der größten Bauunternehmen Europas und neben den Kernmärkten Österreich und Deutschland in zahlreichen ost- und südosteuropäischen Ländern in der Bauindustrie tätig.

Der Clou: Eigentlich wurden zwei männliche Schauspieler gesucht. Einer für die Rolle des Maklers und einer, der den Interessenten spielt. Ramona bewarb sich ohne Hoffnung auf einen Zuschlag mit der Begründung, dass sie in der Rolle der Immobilienmaklerin doch ein viel innovativeres und zeitgemäßeres Bild abgeben würde als ein männlicher Makler. Sie wollte einfach einen Denkanstoß geben, dass heutzutage Berufe wie Immobilienmakler längst nicht mehr nur von Männern ausgeübt werden.

Wenige Tage später erhielt sie den Zuschlag mit den Worten „Dein Einsatz hat sich gelohnt, Du hast die Rolle!“ Der Dreh lief reibungslos und zügig in der Innenstadt von Kaiserslautern sowie vor einem Greenscreen bei kühlen 8°C.

Die Filmproduktionsfirma als auch der Art Director der beauftragten Werbeagentur waren höchst zufrieden und planen schon weitere Projekte mit Ramona Rockenhausen. Ein toller Dreh und wieder mal eine ganz neue Herausforderung. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für die hervorragende Zusammenarbeit!