Damenensemble bei Think Global Media

Am Freitag hatte ich einen Ensembletermin. Auftraggeber war Think Global Media. Dort hatte ich mich Mitte Oktober vorgestellt, durfte damals spontan hospitieren und im Zuge dessen schon erste Mengentakes mitmachen. Allein dabei habe ich jede Menge lernen können.

Fast hätte es am Freitag nicht geklappt, weil ich als Songwriter in der Vorauswahl für die German Songwriting Awards war. „Zum Glück“ kam ich nicht in die Endauswahl, sonst hätte ich mein erstes Damenensemble sausen lassen müssen.

Ich war ziemlich nervös, was mich da wohl erwartet. Die Mädels waren supernett, haben mir alles erklärt und mir so recht schnell die Nervosität nehmen können. Das war auch gut so, denn dieses Ensemble war schon etwas gehobener: Neben diverser Panik-Mengen-Takes durfte ich eine weinende Frau sowie eine Nachrichtensprecherin synchronisieren. Es handelt sich um einen chinesischen Action Film, der im Dezember rauskommt.

Vielen lieben Dank an Think Global Media, dass Ihr mir die Chance gegeben habt!!!